Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Nach oben scrollen

Top

C1 festigt Tabellenführung mit deutlichem Sieg über Radeberg

C1 festigt Tabellenführung mit deutlichem Sieg über Radeberg

Nach dem Last-Minute-Erfolg gegen den TSV Reichenberg-Boxdorf, wo Dori Ausgleich und den Siegtreffer zum 3:2 erst in der Schlussminute bzw. in der Nachspielzeit erzielen konnte, wollten wir am vergangenen Samstag gegen den Radeberger SV über die gesamte Spielzeit sicherer und beherzter auftreten.
 
Doch das ganze Gegenteil war der Fall. Die Gäste aus der Bierstadt, zuletzt mit drei Siegen in Folge, schnürten uns zu Beginn in der eigenen Hälfte ein, sodass man sich fragen musste, wer hier Hausherr/Tabellenführer war und wer die Gäste. In der Anfangsviertelstunde kamen wir kaum über die Mittellinie hinaus und nur zu einer „Torchance“. Radeberg dagegen hatte den Ballbesitz, machte aber (mit nur einer zwingenden Torchance, die Alex fantastisch parierte) zu wenig daraus. Nach 15 Minuten konnten wir uns aus der Umklammerung befreien und kurz darauf, nach einem perfekt gesetzten Steilpass, fiel das 1:0. Keeper und Verteidiger der Gegner waren sich uneins, der eine rannte den anderen um, und so konnte Rojhat Oskar bedienen, der den verbliebenen Verteidiger tunnelte (18.). Kurz darauf folgte der zweite Streich, als Gotti nach Kiens Vorlage aus 25 Metern den Torhüter der Bierstädter überwand (22.). Mit nunmehr ausgeglichenem Ballbesitz hatten wir kurz vor der Pause noch drei gute Gelegenheiten, das Ergebnis höher zu schrauben, nur gelang es uns nicht.
 
Mit 2:0 ging es in die zweite Halbzeit. Radeberg war klug genug, nicht ganz „auf“ zu machen, jedoch gestalteten sich ihre Angriffsbemühungen dadurch schwierig. Zwei Großchancen konnten die Gäste noch verzeichnen, und erneut war es unser heutiger Keeper Alex, der mit einem starken Reflex die Kugel noch an den Pfosten lenkte bzw. mit dem Fuß abwehrte. Mit dem 3:0 machte dann Anton für uns alles klar, indem er den Ball mit einem harten Schuss über die sicher stehende dunkelblaue Abwehr in Richtung Dreiangel jagte und mit Hilfe des Gästekeepers versenkte (49.). Jetzt spielte nur noch unser Team, auch wenn wir unsere Angriffe nicht immer ordentlich zu Ende brachten. Nach einem Fehler in der Hintermannschaft der Gäste musste Franz nur noch auf den mitlaufenden Felix ablegen, der die Kugel zum 4:0 ins leere Netz schob (63.). Danach ließen wir noch ein paar Chancen liegen. Diese zu verwerten, wäre aber auch irgendwie zu viel des Guten gewesen.
 
Fazit: Unsere C-Junioren festigen damit die Tabellenführung in Stadtliga A. Das Ergebnis ist sicherlich etwas zu hoch ausgefallen, gerade weil die Radeberger den Anfang des Spiels dominierten und auch sonst viel vom Spiel hatten. Doch unsere Jungs fanden über glückliche Tore zurück zu alter Stärke. Wir sind sehr stolz auf unser Team! 


C1 gg Radeberg 14.04.18


C1 gg Reichenberg 08.04.18