Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Nach oben scrollen

Top

D2 schlägt überraschend Boreas Dritte

D2 schlägt überraschend Boreas Dritte
Die D2-Junioren des FV Löbtauer Kickers gewannen ihr Saisonauftaktspiel der 3. Kreisliga (C) am vergangenen Samstag, 25.8.18, spektakulär mit 3:2 gegen den Favoriten SC Borea Dresden III.
Schon die Kabinensprüche der Borea-Jungs ließen erahnen, mit welchem Plan sie zum Gastspiel nach Löbtau gekommen waren. Ein Sieg „gegen diese Bolzplatzmannschaft“ war fest eingeplant. Doch die Anfangsviertelstunde sah anders aus. Unsere Jungs stürzten sich mit unbedingtem Siegeswillen und großer Leidenschaft ins Spiel und markierten schnell das 1:0. Vorausgegangen war ein Torwartfehler auf Seiten Boreas. Durfte in den E-Junioren-Spielen der Torwart einen Rückpass mit der Hand aufnehmen, wird das nun in den D-Junioren-Spielen abgepfiffen. Und so kam es zum indirekt von Murtaza getretenen Freistoß und dem 1:0.
Jetzt wurde es auf dem Platz deutlich lauter. Die technisch besseren Jungs des SC Borea machten viel Dampf und kamen zu guten Chancen. Die Abwehr um Anton G. und Sam hatte viel zu tun. Joshi im Tor unserer Löbtauer parierte ein ums andere Mal großartig. Mitten in diese Phase fiel das 2:0 durch Marcel. Assist-Point geht an Anton F., der schön von der Seite flankte.
Zur Halbzeit ahnten die Löbtauer Jungs, dass Borea nun mit Wut im Bauch aus der Pause kommen würde. Und so war es auch. Das 2:1, ein satter Fernschuss, fiel bereits nach fünf Minuten der zweiten Halbzeit. Es wurde etwas hektisch, einige Fouls mussten vom jungen und souveränen Schiedsrichter gepfiffen werden. Borea wurde immer stärker, ein toll herausgespieltes Kopfballtor markierte in der 42. Spielminute das 2:2.
Mitnichten brachen unsere Jungs nun ein. Im Gegenteil: ein sauberer Konter über Fio, der Ole perfekt bediente, wurde von ihm mit wuchtigem Linksschuss abgeschlossen. 3:2!
Wütende Angriffe von Borea folgten. Unsere Jungs hatten in der Schlussphase Glück, nicht noch den Ausgleich zu kassieren. Torwart Joshi, Anton G., Sam, Patrick (für Anton F.), Pit, Tom, Fiete (für Fio) und die nach hinten arbeitenden Marcel und Murtaza kämpften heldenhaft und hielten das 3:2 bis zum Schluss.
Am kommenden Samstag, 1.9.18, 9 Uhr, spielen die D2-Junioren des FV Löbtauer Kickers zuhause gegen den SV Sachsenwerk Dresden 2.