Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Nach oben scrollen

Top

Starke Mannschaftsleistung der Ersten bringt drei Punkte

Starke Mannschaftsleistung der Ersten bringt drei Punkte

BSV Lockwitzgrund – FV Löbtauer Kickers 3:4 (2:2)

Am Reformationstag mussten unsere Kickers nach Lockwitzgrund reisen. Nach zwei Niederlagen in Folge wollte man zurück in die Erfolgsspur. Neben dem nach wie vor Rot gesperrt Paul L. und dem verletzten Marcus fehlte auch Clemens R., nach seiner Gelb-Roten-Karte am letzten Spieltag. Nico musste wegen seiner hartnäckigen Erkältung passen. Attila und Trainer Mario konnten aufgrund persönlicher Termine nicht mitwirken.

Die Ausfälle hatten zur Folge, dass die erste und zweite Männermannschaft für das achte Pflichtspiel zum wiederholten Mal eng zusammenwachsen musste. Deswegen wurden Ronny und Micha aus der zweiten Mannschaft hochgezogen und auch Co-Trainer Lutz kam in der Saison 19/20 zu seinem Trainerdebüt.

Das Spiel begann gleich mit einem Tor. In der sechsten Minute schliefen die Kickers. Auf dem sehr schmalen Spielfeld wurde eine kurz gespielte Ecke direkt abgenommen und führte sofort zur Führung der Hausherren. Davon ließ man sich aber nicht abschrecken. Nach einer schönen Kombination in der gegnerischen Hälfte tauchte der quirlige Felix vor dem Torhüter auf und legte den Ball gekonnt an ihm zum Ausgleich vorbei. Keine 10 Minuten später nahm sich der agile Paul R. ein Herz und verwandelte einen Freistoß aus circa 25 m zur etwas unerwarteten aber verdienten Führung. Wie in den letzten Wochen hatten die Kickers das Spielgeschehen im Griff. Nur an diesem Tag war man kaltschnäuzig vor dem Tor und es wurden keine fatalen Fehler in der Abwehr gemacht. Es wurde versucht das Spiel von Hinten aufzubauen und dieses Mal wurde auch in den richtigen Momenten konsequent geklärt. Die erste Halbzeit plätscherte bis zur 38. Spielminute vor sich hin, als Lars einen Freistoß von der Mittellinie unglücklich abfälschte und ins eigene Tor verlängerte. Plötzlich stand es Unentschieden und es ging in die Halbzeit.

Die zweite Spielhälfte erzählt sich schnell. Nach 55 gespielten Minuten wurde Paul R. im Strafraum gefoult. Den völlig berechtigten Strafstoß verwandelte Micha zur erneuten Führung. Nach dem Elfmeter ließen unsere Jungs aber etwas nach, weswegen Clemens gleich dreimal eingreifen musste und sichere Tore des Gegners mit starken Paraden verhinderte. In der 74. Spielminute dann das Déjà-vu: Foul an Paul R. im Strafraum. Dieses Mal netzte Marius souverän zur zwei Tore Führung ein. In der Nachspielzeit gab es dann den dritten Elfmeter an diesem Tage. Dieses Mal jedoch für die BSV Lockwitzgrund. Den Strafstoß parierte Clemens, musste sich aber im Nachschuss geschlagen geben.

Insgesamt zeigten die Kickers eine starke Mannschaftsleistung an diesem Spieltag, an dem Clemens S. und Paul R. durch richtig starke Leistung noch etwas hervorzuheben sind. Der wichtige Schritt in die richtige Richtung gegen einen Gegner aus dem oberen Tabellendrittel. Am Sonntag steht das nächste Heimspiel gegen die SG aus Dölzschen an. Anstoß ist 11:00 Uhr.

Aufstellung:
Clemens S. – Jens – Garfield – Lars – Ronny (63. Min Adrian) – Paul R. – Philipp – Felix – Marius (75. Min Darius) – Daniel (60. Min Baris) – Micha

Tor(e):
1:0          Beckmann, Tino 6‘
1:1          Felix 16‘
1:2          Paul R. 23‘
2:2          Eigentor Lars 38‘
2:3          Micha 56‘/FE
2:4          Marius 74‘/FE
3:4          Becker Marcel 90‘/FE