Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Nach oben scrollen

Top

SVFD unterbricht gesamten Spielbetrieb

SVFD unterbricht gesamten Spielbetrieb

Die aktuelle Lage rund um die Ausbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) ist mit großen Herausforderungen verbunden und sorgt für Einschränkungen in allen Bereichen. Der Stadtverband Fußball Dresden e.V. nimmt die entstehenden Gefahren sehr ernst und ist sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst. In Anbetracht dieser Tatsache hat das Präsidium, in Absprache mit den örtlichen Gesundheitsbehörden sowie dem Sächsischen Fußball Verband, entschieden, den Spielbetrieb in allen Spielklassen zu unterbrechen. Die Generalabsage gilt bis einschließlich dem 26. März 2020.

Der SVFD möchte damit seiner gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden und betrachtet die Gesundheit aller Beteiligten als oberste Priorität. Aus unserer Sicht ist dieser Schritt alternativlos und unter den gegebenen Umständen die einzig logische Konsequenz. Als Dachverband des Dresdner Fußballs möchten wir dabei unseren Beitrag zur Eindämmung der Viruserkrankung leisten und präventive Maßnahmen treffen. Wir bitten alle Vereinsmitglieder und involvierten Personen in dieser schwierigen Situation um Besonnenheit und gegenseitiges Verständnis.

Aufgrund der dynamischen Gemengelage sind täglich neue Entwicklungen zu erwarten. Wir stehen mit den örtlichen Gesundheitsbehörden sowie allen wichtigen Institutionen in ständigem Kontakt und werden hierzu unter Berücksichtigung der aktuellen Situation in der kommenden Woche informieren. 

Quelle: Stadtverband Fußball Dresden e.V. (Meldung vom 13.03.2020)