Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Nach oben scrollen

Top

B-Junioren lösen zähe Aufgabe

B-Junioren lösen zähe Aufgabe

FV Löbtauer Kickers – SpG Dresdner SSV / Dölzschen   2:0 (0:0)

Die erste Aufgabe im Punktspieljahr lautete für unsere B-Junioren, die dizipliniert verteidigenden Jungs der SpG DSSV / Dölzschen zu knacken. Es gab reichlich Parallelen zum Hinspiel: Wie im Herbst ging man torlos in die Halbzeitpause und ein Akteur hatte durch eine unbedachte Äußerung bereits die rote Karte gesehen. Der Unterschied war, dass es dieses Mal den Gegner traf, in Unterzahl weiterspielen zu müssen.

Ansonsten gestaltete sich die erste Halbzeit zäh, weil man sich geduldig den Gegner zurechtlegen musste. Es gab zwar Chancen für die Kickers und auch gelegentliche Konter der Gäste, eine hundertprozentige Möglichkeit konnten wir aber nicht verzeichnen.

So blieb es dem zweiten Durchgang vorbehalten, der interessantere zu werden. Die Kickers, nun in Überzahl, versuchten, aus einer neuen Grundordnung agierend, Nutzen daraus zu ziehen. Der Gegner, der nun noch mehr mit Mann und Maus verteidigte, wurde tief in die eigene Hälfte gedrückt, und es gab nun auch gute Torgelegenheiten. Das 1:0 fiel, als Paul E. nach einem verpassten Querpass, der an Freund und Feind vorbeisegelte, nachsetzte und die Kugel noch einmal scharf von der anderen Seite vors Tor brachte, wo Kien nur noch den Fuß hinzuhalten brauchte (66. Minute). Kurz darauf hebelten Moritz und Askhab die Hintermannschaft der Blauen mit einem Doppelpass aus und Letzterer knallte die Kugel nach schönem Haken flach in die Maschen (2:0, 70.). Das war dann auch der Endstand, auch wenn unsere Jungs das Ergebnis noch etwas höher hätten schrauben können. Dazu hätte man den einen oder anderen Angriff dann doch etwas zielstrebiger zu Ende bringen müssen. 

Durch den verdienten Sieg konnte der Tabellenführer den Abstand auf den ersten Nichtaufstiegsplatz auf zehn Punkte erhöhen. Auf diesem Platz 3 der Tabelle befindet sich die SpG RB Dresden / Einheit Mitte, wo man am kommenden Sonntag, dem 15.03. um 10 Uhr zu Gast sein wird.  Wir wünschen viel Spielfreude und natürlich viel Erfolg dort!

Tore: Nguyen, Aziev